Zum Inhalt Zur Fußzeile
ÖFFNUNGSZEITEN VOM 1. MÄRZ BIS 3. NOVEMBER: 9-19 UHR.
ÖFFNUNGSZEITEN VOM 1. MÄRZ BIS 3. NOVEMBER: 9-19 UHR.

Neuigkeiten aus dem Garten

Die kürzlich restaurierten Gärten des Palastes stellen eine neue Attraktion für den Besucher dar, indem sie einen Raum der Entspannung und des Grüns eröffnen und ein besseres Verständnis des gesamten Denkmals ermöglichen.

Es ist jetzt möglich, die Gärten des Palastes allein zu besuchen (Eingang durch den Maria Casares-Hof, hinter dem Denkmal), oder ihren Besuch mit dem des Papstpalastes und der Pont d'Avignon zu kombinieren.

Symbol

Päpstliche Gärten

Inbegriffen
Botanischer Weg
Entspannungspause
& Getränkespender
von 3
Mehr
Symbol

Päpstliche Gärten + Palast + Brücke

Inbegriffen
Gärten + Palast + Brücke
Histopad
+ Temporäre Ausstellung
von 9,50
Mehr
Symbol

Spezielle Avignonais

Inbegriffen
Botanischer Weg
Entspannungspause
& Getränkespender
kostenlos
Buchen

Der botanische Weg

Die Gärten des Palastes, wieder ein Ort des Wanderns und der Meditation, knüpfen wieder an ihre historische Berufung an: Sie präsentieren eine reiche domestizierte Natur, inspiriert von den trockenen Gärten, die besonders an die Bedingungen dieser für die Provence charakteristischen Umgebung angepasst sind. So gibt es Zistrosen, weiße Brühe, Reseda, Immortelle, Fruchtblase… Pflanzen, die bereits im Mittelalter in der Region vorkamen, aber auch Zitronenbäume, Granatapfelbäume, Weinreben, Rosen und sogar Artischocken! Der Zugang zu den Gärten erfolgt über die Terrasse von La Roma, die der östlichen Fassade des Palastes zugewandt ist. Eine großzügige Steinbank ermöglicht es Ihnen, sich hinzusetzen und einen außergewöhnlichen Blick auf das Denkmal zu genießen. Die Route ist mit erklärenden Schildern versehen, die jede der Arten identifizieren.

Gärten des Palastes der Päpste ®JC.Guisset
Gärten des Palastes der Päpste ®C. meriaux
Gärten des Palastes der Päpste ®JC.Guisset

Außergewöhnliche Momente

Ein Getränk in den Gärten

An einem schönen Sommerabend in musikalischer Atmosphäre einen Drink schlürfen, reizt Sie das? Und warum nicht in den herrlichen Gärten des majestätischen Papstpalastes?

Jeden Donnerstag von 1. bis 22. August, jeden Donnerstag von 18h30 zu 20h30Entdecken Sie die Weine der Region, die von den Winzern selbst in einer bezaubernden Umgebung am Fuße des Denkmals serviert werden.

Palastbienen

Der pädagogische Bienenstock der Gärten des Palastes

Der im Herzen der Gärten installierte örtliche Bildungsbienenstock zielt darauf ab, der Biene wieder ihren Platz in unserem täglichen Leben zu geben und uns ihre Bedeutung in unserer Umwelt, einschließlich der städtischen, bewusst zu machen. Dort wurde 2021 ein neuer Schwarm installiert. Der Bienenstock ermöglicht es den Besuchern des Denkmals nun, das Verhalten von Bienen zu studieren, unterstützt von pädagogischen Informationstafeln.

Bienenstöcke gibt es auch im Rocher des Doms, in unmittelbarer Nähe des Palais des Papes, wo der Honig des Palastes mit Hilfe des Vereins Avignon geerntet wird Weil sie Futter suchen.

Gut zu wissen!

Jedes Jahr im Frühjahr ermöglichen Workshops, die vom Imker des Palais des Papes geleitet werden, den Besuchern, in kleinen Gruppen an der Eröffnung des Bienenstocks teilzunehmen und den Lebenszyklus und die Bedeutung der Bienen in unserem Ökosystem besser zu verstehen. .Nur mit Reservierung.

Der Honig des Palastes

Le Miel du Palais, aus Bienenstöcken, die im Rocher des Doms installiert wurden, ist ein polyfloraler, bernsteinfarbener, hellgoldener Honig.

Diese oft vertrauliche Ernte (15 kg im Jahr 2021) ist jedoch sehr symbolisch, da sie die Botschaft des Schutzes der biologischen Vielfalt begleitet, die Avignon Tourisme und der Palais des Papes auf der ganzen Welt vermitteln möchten, insbesondere durch Maßnahmen im Zusammenhang mit dem UNESCO-Managementplan.

Ein Projekt wird von MELVITA und der Stadt Avignon unterstützt und finanziert, die im Oktober 2018 zur regionalen Hauptstadt der Biodiversität gewählt wurde.

Gaumenhonig
16€ / 125g
ZUM VERKAUF IM SHOP
AUS DEM PALAST DER PÄPSTE

Präsentiert in kostbaren Verpackungen, die speziell für dieses seltene Produkt von der Firma Rossi (Sorgues) entworfen wurden, Glasgefäße aus lokaler Produktion (Bollène).
Der Verkaufserlös wird vollständig dem Stiftungsfonds Palais des Papes für die Bienen des Palais des Papes gespendet.

Vorzeitige Schließung am 19. Juni

Aufgrund des Durchgangs der Olympischen Flamme am 19. Juni in Avignon schließt das Denkmal seine Türen um 18:17 Uhr (die Kassen schließen um XNUMX:XNUMX Uhr). Danke für Ihr Verständnis.

Mehr erfahren
Home
Buchen
Sehenswürdigkeiten
Eventkalender
Eine Spende tätigen
×